Landebahn

Landebahn

Materialbedarf

  • 4 Langbänke
  • 2 Weichböden
  • Sprungbretter
  • Seile
  • Sprossenwand

Zeit: 10 Minuten
Personen: 2

Aufbauhinweise

Am besten eignen sich Langbänke mit einer Einhängleiste. Sollten in eurer Halle keine oder nicht ausreichend Bänke mit Einhängleiste bereitstehen, müssen sie unbedingt an der Sprossenwand angebunden werden.

Dort, wo die Bänke auslaufen, sollte mit Sprungbrettern oder Rampen dafür gesorgt werden, dass der Weichboden nicht durchhängt und sich eine Mulde bildet. Es kann auch ein Kastenoberteil verwendet werden.

Wird dieser Aufbau bei jüngeren Kindern genutzt,  z. B. beim Eltern-Kind-Turnen, und es sind nicht ausreichend Bänke vorhanden, reichen auch 3 Langbänke. Die Kinder haben ein so geringes Gewicht, dass der Weichboden in den Lücken zwischen den Bänken nicht durchhängt.

Der obere Weichboden wird mit Seilen an der Sprossenwand befestigt. Der untere Weichboden sollte an den Schlaufen mit einem Seil an den oberen gebunden werden und es sollte ständig kontrolliert werden, dass sich keine Lücke zwischen den Matten bildet.

Dieser Aufbau eignet sich sowohl für ganz junge Sportler, als auch für Große.